👍 Quest Q40 Metalldetektor

Der Quest Q40 ist der neue hochmoderne Metalldetektor aus dem Hause Quest. Der Metalldetektor zeichnet sich durch gute Leistungswerte, sehr einfache Bedienung aus und ein cooles Design aus. Über das große LCD Display hat man alle Parameter im Blick.

Das Gestänge ist dreiteilig und läßt sich exakt auf die Körpergröße einstellen und für den Transport in einem Rucksack klein zusammenschieben. Der Quest Q40 verfügt über ein regen- und staubdichtes Elektronikgehäuse welches auch stärkeren Regen heil übersteht. Die Suchspule ist wasserdicht und kann dauerhaft in Wasser eingetaucht werden.

Der Q40 hat eine sehr präzise Pinpoint-Funktion, damit können Sie die Lage des Objekts zentrumsgenau orten und präzise ausgraben. Im Display können Sie zusätzlich noch die Tiefe des Objekts in Zentimeter ablesen.

Der Metalldetektor gleicht die unterschiedlichen Bodenmineralisierungen durch eine Automatik aus. Dem fortgeschrittenen Anwender steht jedoch auch ein manueller Bodenabgleich zur Auswahl. Hierdurch kann man auf problematischen Böden (z.B. Basalt) etwas Suchtiefe hinzugewinnen.

Die Metallart wird beim Q40 direkt durch die Tonhöhe angezeigt. Eisen bringt einen tiefen Ton, Bunt- und Edelmetalle hohe Töne. Zusätzlich kann man mit Hilfe des Diskriminators unerwünschte Metalle wie zum Beispiel Eisennägel ausfiltern. Aufgrund seiner modernen Elektronik hat der Quest Q40 eine sehr schnelle Reaktionsgeschwindigkeit (Recovery Speed). Er kann in verschrotteten Böden dicht nebeneinander liegende Objekte gut trennen.

Sollte man in einer Gruppe suchen in der mehrere Sondengänger einen Quest Q40 benutzen, kann man die Suchfrequenz geringfügig verändern. Hierdurch stören sich die Metalldetektoren nicht untereinander. Diesen Frequenzshift kann man auch dazu benutzen um andere Störquellen zu eliminieren (z.B. Stromleitungen).

Quest Q40 Metalldetektor

Leistungsdaten:

  • Elektronikeinheit/Display regenfest
  • Wasserdichte 22,5 x 28cm Doppel-D Turbo Suchspule (Raptor)
  • Schnell zusammenschiebbares, 3-teiliges Gestänge
  • Packmaß 80cm, Gewicht nur 1200 Gramm (mit Raptor Spule)
  • Ergonomischer, verstellbarer Handgriff
  • Großes gut ablesbares beleuchtetes 60×70 mm LCD Display
  • 2000 mA Lithium-Polymer Akku , aufladbar per USB
  • Betriebsdauer je Akkuladung ca. 20-30 Stunden
  • Allmetall- und Diskriminierungsmodus (Metallunterscheidung)
  • Leitwertebereich 0-99
  • 6-fache Tonunterscheidung
  • Die Audioausgabe erfolgt wahlweise über den eingebauten Lautsprecher oder einen Funkkopfhörer
  • Lautstärke regelbar
  • Suchfrequenz 13 kHz, variierbar um Störungen zu minimieren
  • Bodenabgleich automatisch oder manuell regelbar

button_kaufen button_sonderangebote

Testberichte und Erfahrungen zum Quest Q40

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Quest Q40 Metalldetektor
Average rating:  
 2 reviews
by Tommy M. on Quest Q40 Metalldetektor

Ich habe den Q40 und bin wirklich sehr sehr zufrieden damit.

by Franz S. on Quest Q40 Metalldetektor

Habe auch den Q40, keine Probleme damit, benutzerfreundlich und bislang jedes Fehlsignal mit Einstellungen weg bekommen ausser direkt unter der Hochspannungsleitung.

Kommentare sind geschlossen.